Now showing 1 - 10 of 67
  • Publication
    Metadata only
    Action amid contradictions
    (Routledge Taylor & Francis Group, 2022)
    Bischoff-Pabst, Stefanie 
    ;
    ;
    Bloch, Bianca
    ;
    Kuhn, Melanie
    ;
    Schulz, Marc
    ;
    Smidt, Wilfried
    ;
    Stenger, Ursula
      6
  • Publication
    Open Access
    Exemplarische Einführung in die erziehungswissenschaftliche qualitative Forschung am Beispiel der dokumentarischen Bildanalyse von Einrichtungskonzeptionen
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2022) ;
    Qualitativ zu forschen setzt voraus, dass nicht nur die unterschiedlichen Forschungstraditionen und die verschiedenen Erhebungs- und Auswertungsmethoden gekannt werden, sondern erfordert auch ein hohes Maß an forschungspraktischer Kompetenz. Aufbauend auf Einführungen in die qualitative Forschung werden in diesem Seminar Studierende vertiefend in den konkreten Prozess qualitativen Forschens entlang der exemplarischen Analyse von im Internet vorhandenen Einrichtungskonzeptionen pädagogischer Einrichtungen ein-geführt. Es wird die Möglichkeit geboten, eigene Forschungsvorhaben einzeln oder in kleinen Gruppen zu entwickeln und forschungspraktische Erfahrungen zu sammeln. Es soll ein Forschungsprozess von Anfang bis Ende exemplarisch durchlaufen werden: Die Studierenden entwickeln eine Forschungsfrage und ein dazu passendes Forschungsdesign, wählen Konzeptionen aus, die sie analysieren und führen an ausgewählten Bildern der Konzeptionen Bildanalysen durch. Schließlich verfassen die Studierenden einen Forschungsbericht, der ihren Forschungsprozess und die Ergebnisse ihrer Analysen expliziert.
      40  58
  • Publication
    Open Access
    Die Dokumentarische Methode in der Forschungspraxis – kindheitspädagogische Perspektiven
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2022) ;
    Gerstenberg, Frauke 
    Im Seminar werden die methodologischen und methodischen Grundlagen der Dokumentarischen Methode vermittelt sowie deren Potentiale für die kindheitspädagogische Forschung erkundet. Auf dieser Basis wird in Forschungsprojekten mit ausgewählten Erhebungstechniken eigenen Forschungsfragen nachgegangen. Vermittelt wird in diesem Seminar, dass die Dokumentarische Methode zwar im Rahmen bestimmter Arbeitsschritte ähnliche Vorgehensweisen vorschlägt, diese sich jedoch – je nach Materialsorte wie bspw. Interviews, Fotografien, Kinderzeichnungen, Videos und Gruppendiskussionen – auch unterscheiden und durch spezifische methodologische Grundannahmen an diese angepasst werden können. Im Vordergrund des Seminars steht die Vermittlung der Forschungspraxis der Dokumentarischen Methode.
      57  81
  • Publication
    Metadata only
    The professionalization discourse in German early childhood education and care and its social scientific references
    (Routledge Taylor & Francis Group, 2022) ;
    Faas, Stefan 
    ;
    Bloch, Bianca
    ;
    Kuhn, Melanie
    ;
    Schulz, Marc
    ;
    Smidt, Wilfried
    ;
    Stenger, Ursula
      5
  • Publication
    Open Access
    Editoral: Qualitative Interviews in der Kindheitspädagogik analysieren
    (2022)
    Bollig, Sabine 
    ;
    Das Editorial stellt die Kontur und die Beiträge des Themenhefts "Qualitative Interviews in der Kindheitspädagogik analysieren" des Fallarchiv Kindheitspädagogische Forschung vor.
      33  54
  • Publication
    Open Access
    Sozialräumliche Netzwerkarbeit von Kindertageseinrichtungen
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2022)
    Töpfer, Tom 
    ;
    Die Broschüre ist im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Projekts „Kindertageseinrichtungen als vernetzte Organisationen im Sozialraum (KitaNet)“ der Universität Hildesheim entstanden. Sie gibt Einblicke in ausgewählte Projektergebnisse. Anschaulich und verständlich wird aufgezeigt, welche Erwartungen an Vernetzung bildungspolitisch an Kindertageseinrichtungen herangetragen werden und welche Perspektiven diese auf Vernetzung im Sozialraum entwerfen. Diskutiert werden Gelingensbedingungen von Vernetzung. Mit Hilfe von didaktisch aufbereiteten Praxisbeispielen (Vignetten) aus den erhobenen Interviews und aus Bildungsplänen dreier Bundesländer werden im Sinne des fallorientierten Lernens Möglichkeiten der Vertiefung des eigenen Wissen, Gelegenheiten zur Auseinandersetzung mit diesen Themen eröffnet und zur Selbstreflexion eingeladen. Die Broschüre richtet sich an Studierende und Lehrende in sozial- und kindheitspädagogischen sowie erziehungswissenschaftlichen Studien- und Ausbildungsgängen an Fach- und Hochschulen bzw. Universitäten. Sie kann aber auch in der Fort- und Weiterbildung oder der Fachberatung und Organisationsentwicklung eingesetzt werden.
      212  234
  • Publication
    Metadata only
    Was tun die Pädagog*innen?
    (Heidelberg, 2021) ;
    Köngeter, Stefan 
    ;
    Deinet, Ulrich
    ;
    Sturzenhecker, Benedikt
    ;
    Schwanenflügel, Larissa
    ;
    Schwerthelm, Moritz
      1
  • Publication
    Metadata only
    Aufbau der Evaluation
    (Waxmann, 2021)
    Wübker, Marieke 
    ;
    Voltmer, Katharina 
    ;
    ;
    Salisch, Maria 
    ;
    Salisch, Maria
    ;
    Hormann, Oliver
    ;
    ;
    Koch, Katja
    ;
      1
  • Publication
    Metadata only
      5
  • Publication
    Metadata only
    Habitus und Forschendes Lernen im Studium der Kindheitspädagogik
    (Beltz Juventa, 2021) ;
    Lochner, Barbara 
    ;
    Lochner, Barbara
    ;
    Kaul, Ina
    ;
    Gramelt, Katja
      3