Now showing 1 - 10 of 80
  • Publication
    Open Access
    Kulturerbe, Institutionalisierung und Nationalidentität
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2024)
    Du, Yongfei 
    Dieses Buch präsentiert eine eingehende Analyse der Transformationsprozesse des chinesischen Yangge und seiner komplexen Verflechtungen mit politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen nach der chinesischen Kulturrevolution (1966-1976). Die Autorin verfolgt methodisch die historischen und politischen Rahmenbedingungen und engagiert sich als Ethnologin in der selbstreflexiven Musikethnologie. Durch die Verbindung von Insider- und Outsider-Perspektiven positioniert sich die Studie im Kontext einer postmodernen Musikethnologie und der Tradition der Cultural Studies. Das Resultat ist eine gründliche wissenschaftliche Auseinandersetzung mit drei Fallstudien des Yangge, die sich im Spannungsfeld zwischen den Polen der Globalisierung und der Nationalidentität bewegt.
      46  33
  • Publication
    Open Access
    Musik, Erinnern und kulturelles Gedächtnis
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2024) ;
    Gruber, Cornelia
    Dieser Sammelband vereint musikethnologische und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf das Thema Musik, Erinnern und kulturelles Gedächtnis. Er umfasst deutsch- und englischsprachige Beiträge, in denen Erinnerungsprozesse anhand konkreter musikalischer Praktiken und Genres untersucht sowie nationale und kanonische Erinnerungsdiskurse infrage gestellt werden. Die Autor*innen diskutieren in ihren Beiträgen unter anderem, wie musikalisch-klangliche Praktiken als Erinnerungsakte soziale Transformationen und Anerkennung bewirken oder wie Formen bzw. Medien der musikalischen Erinnerung angeeignet und legitimiert werden. Sie verfolgen dabei vielfältige und transdisziplinäre Ansätze – von der feministischen Forschung und Zeitzeug*innenschaft zum musikalisch-wirksamen Vergessen bis hin zu pädagogischen Umsetzungen.
      538  251
  • Publication
    Open Access
    Sgra snyan – Eine Freude für die Ohren
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2023-06-08)
    Filipiak, Yu
    Der Pädagoge und Privatsammler Rolf Irle trug seit den 1950er Jahren eine Fülle von Musikinstrumenten aus verschiedenen Regionen der Welt zusammen und stiftete diese über 3000 Objekte umfassende Sammlung dem Center for World Music (CWM) der Stiftung Universität Hildesheim. Die darin enthaltene Tibet-Sammlung besitzt einen besonderen Stellenwert innerhalb Irles Sammlungstätigkeiten, da er sich dabei dezidiert einem Spezialbereich kultureller Praktiken und dem zugehörigen Instrumentarium widmete. Der vorliegende Katalog dokumentiert Musik und Klanginstrumente, die in alltäglichen, künstlerischen, religiösen und rituellen Kontexten in Tibet ihre Verwendung finden. Er zeigt die kreative Vielfalt und die hohe Kunstfertigkeit des tibetischen Instrumentenbaus.
      6  80
  • Publication
    Metadata only
    Diggin' up music
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2021) ;
    Klenke, Kerstin
    ;
    Mendívil, Julio
      7
  • Publication
    Metadata only
      1
  • Publication
    Metadata only
    Rewiew of STRANÊN ARŞÎVA RADYOYA ERÎVANÊ
    (2021)
    Keskin, Necat 
      1
  • Publication
    Metadata only
    Football chants in the interplay between pop music and religious music in Tehran
    (Logos Verlag Berlin, 2021)
    Aghamohseni, Keivan 
    ;
    Näumann, Klaus
      6
  • Publication
    Metadata only
    Quo Vadis, Archive?
    (wen hua bu, 2021)
    Mundt, Samuel 
    ;
    Yan, Lufen
      1
  • Publication
    Open Access
    Policy Strategies for a Performing Arts Sector
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2021)
    Asare, Amos Darkwa 
    ;
    Universität Hildesheim
    ;
    Mandel, Birgit
    ;
    Carl, Florian
    The arts and cultural sector in Ghana are of significant public importance and have witnessed tremendous growth in the past. However, the general consumption pattern of the arts and culture has been transformed in recent years in Ghana. In this study, I analyze cultural policy support for a sustainable performing arts sector. This is because arts and culture have not received much attention from public policy analysts in Ghana. I examine the strategic goals of cultural policy and support for the performing arts in Ghana. I adopt a qualitative mode of inquiry using observations, expert interviews and documents to analyze cultural policy support for the performing arts. The findings reveal that cultural policy in Ghana encompasses diverse areas yet interconnected to achieve cultural goals. I, therefore, conclude that effective support systems are needed from the government and other stakeholders to boost the arts and cultural sector in Ghana.
      12  28