Now showing 1 - 10 of 10
No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Die Selbstverständigung über den Analyserahmen - erlebte Grounded Theory

2023, Frei, Peter, Wolff, Dennis, Zander, Benjamin, Rode, Daniel, Schiller, Daniel, Wolff, Dennis

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Turnen, Beten, Singen

2021, Leineweber, H., Lüsebrink, I., Volkmann, Vera, Wolters, P., Frei, Peter, Kranz, Alexander, Volkmann, Vera, Frei, Peter, Kranz, Alexander

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Ethnographie des Unterrichts mithilfe von Videodaten

2018, Audehm, Kathrin, Corsten, Michael, Frei, Peter, Hauenschild, Katrin, Moritz, Christine, Corsten, Michael

Loading...
Thumbnail Image
Publication
Open Access

Pädagogik im Nachwuchsleistungssport: Wissenschaftliche Begleitforschung am LOTTO Sportinternat des Olympiastützpunktes Niedersachsen ; Bericht über das Pilotprojekt

2015, Frei, Peter, Körner, Swen

Bei dem Forschungsprojekt „Pädagogik im Nachwuchsleistungssport“ handelt es sich um eine Kooperation zwischen dem Sportinstitut der Stiftung Universität Hildesheim, dem Olympiastützpunkt (Standort Hannover) und dem Landessportbund Niedersachsen. Im Mittelpunkt der Studie steht neben der Untersuchung und Optimierung bestehender Verbundstrukturen (strukturelle Ebene) vor allem die Analyse pädagogischer Prozesse im lebensweltlichen Kontext des Sportinternats (Ebene der Interaktion). Innerhalb der Untersuchung soll ein umfassendes Orientierungswissen generiert werden, das bisherige Forschungs- und Wissenslücken der Pädagogik des Nachwuchsleistungssports weiter zu schließen verspricht.

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Wettkampfunterbrechungen als Leistungsreserve

2023, Wehking, Lennart, Wolff, Dennis, Frei, Peter, Teichert, Tim

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Applications, indications, and effects of passive hydrotherapy WATSU (WaterShiatsu)

2020, Schitter, Agnes, Fleckenstein, Johannes, Frei, Peter, Taeymans, Jan, Kurpiers, Nico, Radlinger, Lorenz

BACKGROUND WATSU (portmanteau word: water and shiatsu) is a form of passive hydrotherapy in chest-deep thermoneutral water (35°C = 95°F = 308.15 K). It combines elements of myofascial stretching, joint mobilization, massage, and shiatsu and is reported to be used to address physical and mental issues. The objective of this systematic review (PROSPERO Registration No. CRD42016029347) and the meta-analyses was to assess the applications, indications, and the effects of WATSU to form a basis for further studies. METHODS A search for "WATSU OR watershiatsu OR (water AND shiatsu)" was conducted without any restrictions in 32 databases. Peer reviewed original articles addressing WATSU as a stand-alone hydrotherapy were assessed for risk of bias. Quantitative data of effects on pain, physical function, and mental issues were processed in random model meta-analyses with subgroup analyses by study design. Effect sizes were expressed as Hedges's g (± 95% confidence intervals). RESULTS Of 1,906 unique citations, 27 articles regardless of study design were assessed for risk of bias. WATSU has been applied to individuals of all ages. Indications covered acute (e.g. pregnancy related low back pain) and chronic conditions (e.g. cerebral palsy) with beneficial effects of WATSU regarding e.g. relaxation or sleep quality. Meta-analyses suggest beneficial effect sizes of WATSU on pain (overall Hedges's g = -0.71, 95% CI = -0.91 to -0.51), physical function (overall Hedges's g = -0.76, 95% CI = -1.08 to -0.44), and mental issues (overall Hedges's g = -0.68, 95% CI = -1.02 to -0.35). CONCLUSION Various applications, indications and beneficial effects of WATSU were identified. The grade of this evidence is estimated to be low to moderate at the best. To strengthen the findings of this study, high-quality RCTs are needed.

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Forschendes Lernen im Praxissemester. Vorstellungen und Potentiale aus Sicht von Studierenden

2018, Fabel-Lamla, Melanie, Schütte, Ulrike, Frei, Peter, Hauenschild, Katrin, Schmidt-Thieme, Barbara, Wolff, Dennis, Neuber, Nils, Paravicini, Walther, Stein, Martin

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

Figuration der interaktiven Gestaltung von Time-outs im Leistungssport

2021, Frei, P., Wolff, Dennis, Hungerecker, C., Volkmann, Vera, Frei, Peter, Kranz, Alexander, Volkmann, Vera, Frei, Peter, Kranz, Alexander

No Thumbnail Available
Publication
Metadata only

(Inter-)aktion in der Sporthalle

2019, Serwe-Pandrick, Esther, Wolff, Dennis, Frei, Peter, Verrière, Katharina

Loading...
Thumbnail Image
Publication
Open Access

Studie zu einem Sportentwicklungskonzept für die Stadt Hildesheim : Abschlussbericht

2015, Frei, Peter, Eichele, Carina

Sport und Bewegung sind im ständigen Wandel befindlich. Die Sportnachfrage spiegelt die zunehmende Vielfalt von Sportausübung, Motiven, Anbietern, Sport- und Bewegungsräumen sowie von Zielgruppen und Akteuren wider. Darauf möchte auch die Stadt Hildesheim reagieren und bestehende Strukturen des Sports analysieren sowie zukünftige Bedarfe und entsprechende Weiterentwicklungen und Veränderungen in einem Sportentwicklungskonzept thematisieren. An der Sportentwicklungsplanung der Stadt Hildesheim wirkt das Institut für Sportwissenschaft der Universität Hildesheim durch eine entsprechende Studie mit, in der insbesondere das Sportverhalten der Bürger/innen sowie der Ist-Zustand der Sporträume erfasst werden sollen. Inhaltliche Schwerpunkte dieser Erhebung sollen sowohl der institutionelle als auch der informelle Sport sein. Zur Datenerhebung sind quantitative Fragebogendesigns zur Befragung der Bürger und der Vereine sowie die Beobachtung von Sporträumen vorgesehen. Ergänzt werden die Daten durch qualitative Interviews. Auf diese Weise sollen Entwicklungspotentiale für die Stadt Hildesheim hervorgebracht werden, die durch sportwissenschaftliche Erkenntnisse zu innovativen Sport- und Bewegungsangeboten ergänzt werden können.