Now showing 1 - 1 of 1
  • Publication
    Open Access
    Die Stiftung Universität Hildesheim als Bauherrin. Das neue FORVM am Universitätsplatz 1
    (Universitätsverlag Hildesheim, 2015) ;
    Hanold, Thomas 
    ;
    Festschrift zur feierlichen Eröffnung des FORVMS am 15. April 2015 In weniger als zwei Jahren entstand nach dem Entwurf der Architekten BKSP aus Hannover das neue FORVM der Stiftung Universität Hildesheim, ein Haus mit eleganter Linienführung, das sich gewinnbringend in die ältere Architektur am Hauptcampus einfügt. Zusammen mit dem ebenfalls neu entstandenen Universitätsplatz bildet es das neue und prägnante Entree der Universität. Mit einer Hauptnutzfläche von 3.575 m² und eine Höhe von 20 Metern ist es das nun größte Gebäude und ein sichtbares Zeichen des Wachstums. Das neu gebaute FORVM steht für herausgehobenen Service der Universität. Sein ausgedehnter Empfangsbereich lädt ein, sich mit den zahlreichen Angeboten der Universität vertraut zu machen. Das neue Campus-Center im Haus bietet für Studierende und Studieninteressierte eine zuvorkommende persönliche Beratung und Betreuung für die Bewältigung des studentischen Alltags. 117 Büros, ein großer Hörsaal, sieben Seminar- und fünf Konferenzräumen machen das FORVM zu einer außergewöhnlichen Plattform für Services, wissenschaftlichen Austausch und Bildungsvermittlung auf hohem Niveau.
      10  194